Das Zentrum kreativer Backkunst in Tirol.

Donnerstag, 06 Mai 2021 12:57

Etwas Besonderes zum Muttertag

Wie wäre es dieses Jahr mit einer fruchtigen Variante der Saint Honorè Torte? Ein Mürbteigboden mit Schokoüberzug, luftige Profiteroles mit knackigem Karamell überzogen, eine leichte Vanillecreme und frische Beeren. Da läuft doch jedem das Wasser im Munde zusammen. 
Und wie das gemacht wird, verrate ich euch hier.

Vanillecreme:

Zuest einen Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen und abgedeckt vollständig auskühlen lassen. 
Jetzt kann's los gehen...

  • 250 g kalter Pudding  
  • 500 ml Sahne 
  • 7 Blatt Gelatine 
  • 80 g Staubzucker 
  • Rum 

Zubereitung:

Den Pudding mit dem Zucker verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Die Gelatine gut ausdrücken, mit etwas Rum auflösen und zügig unter den Pudding rühren. Zum Schluss die Sahne unterheben. 

Zutaten Mürbteig:

  • 50 g Staubzucker 
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei 
  • 1 MSP Backpulver 

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ein Herz mit ca 24 cm Durchmesser ausstechen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 180 Grad ca 15 min backen. Vollständig auskühlen lassen.

Zutaten Profiterole:

  • 1/16 L Milch 
  • 1/16 L Wasser
  • 1 Prise Zucker und Salz 
  • 30 g Butter 
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier

Zubereitung:

Milch, Wasser, Butter, Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Das Mehl hinein sieben und alles gut vermischen. Die Masse so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und eine weiße Schicht im Topf entsteht. Den Teig in einer Schüssel abkühlen lassen. Dann nach und nach die Eier einarbeiten bis eine glatte Masse entsteht.

Mit einem Dressiersack kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen und bei 180 Grad ca 20 Minuten backen. 

Karamell:

  • 200 g Zucker 
  • 80 ml Wasser

In einen Topf köcheln lassen, bis der Zucker goldgelb ist.
Nun jedes Profiterole in den Karamell tauchen und abkühlen lassen. Den restlichen Karamell warmhalten. 

Meistertipp: Kinder sollten diesen Schritt lieber auslassen, da das heiße Karamell schlimme Brandblasen verursachen kann. Stattdessen einfach die Profiterole natur lassen, mit Staubzucker bestreuen oder mit Schokolade überziehen. 

Weiters wird benötigt:

  • Schokolade zum Bestreichen
  • Frische Beeren 

Fertigstellung:

Die Profiterole mit Vanillecreme füllen. Den Boden der Profiterole in das Karamell oder in die Schokolade tauchen und auf dem Mürbteigboden am Rand entlang festkleben. Den restlichen Boden mit Schokolade bestreichen, anschließend kalt stellen. Dann die Mitte der Tarte mit Creme füllen und nach Belieben mit Beeren belegen. 

Gutes Gelingen und schönen Muttertag.
Eure Conny

© 2021 Con Festi Backstüberl | Impressum | Datenschutz & Cookies
Alle Preis-Angaben ohne Gewähr!
Back to Top